Ich freu mich auf den (nächsten) Freitag

Veröffentlicht: 31. Januar 2009 in Online, Print

Denn ab 5. Februar (das ist ein Donnerstag, nicht  verwirren lassen) erscheint die Wochenzeitung „Freitag“ ge-relauncht. Und es klingt ziemlich gut, was der neue Eigentümer Jakob Augstein, mit der „Ost-West-Wochenzeitung“ vorhat: Es sollen regelmäßig lesenswerte Artikel aus dem britischen „Guardian“ übernommen werden, der Umfang wird erweitert und die Leser sollen in die Artikelerstellung eingebunden werden. Insbesondere, wie letzteres dann in der Praxis aussieht, wird man abwarten müssen; an guten Ideen dazu mangelt es Augstein jedenfalls nicht. Auch wenn man hier lesen kann, dass die Bezahlung für freie Mitarbeiter nicht unbedingt die beste sein soll, halte ich dieses Experiment auf jeden Fall für sehr interessant. Die neue Chefredaktion erklärt hier selbst, wie das neue Konzept aussieht und was damit erreicht werden soll. In welche publizistische Richtung er die Zeitung führen will, hat Eigentümer Augstein neulich bei den Kollegen von FIX!MBR in einem Kommentar erläutert. Und das klang mMn auch schon ziemlich vielversprechend. Und da es auf der bisher eher spartanisch gestalteten Homepage der Zeitung schon bisher immer mal wieder lesenswerte Artikel gab, werde ich mir das Blatt nächste Woche mal kaufen. Der Zukunft eine Chance!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s