Archiv für 21. Februar 2009

Wunschzeitung frisch auf den Tisch

Veröffentlicht: 21. Februar 2009 in Journalismus, Print, Radio
Schlagwörter:, ,

Wovon nicht nur ich träume, ist in der Schweiz zzt. schon Wirklichkeit – allerdings nur für 100 Testkunden: eine personalisierte Tageszeitung frisch in den heimischen Briefschlitz zu bekommen. WDR5 berichtete gerade über das Projekt der Schweizer Post. Die Leser können sich im Internet aus 20 verschiedenen nationalen und internationalen Zeitungen ihre Wunschzeitung täglich neu zusammenstellen, die dann individuell für sie gedruckt wird. Hätte ich auch gerne, dann würde ich sogar eine Tageszeitung abonnieren: die SZtazFAZ, wenn möglich noch mit einer Prise ZEIT dazu. Als Kultursüchtiger würde ich mir die Feuilletons all dieser Titel wünschen, dazu die Seite Drei und die Wochenendbeilage aus der Süddeutschen, die Schwerpunktseiten aus der taz und das taz.mag und vielleicht noch den ein oder anderen Reportage- oder Featuretext aus der ZEIT. Ach, wär das schön…

Werbeanzeigen

Promis ohne Glamour

Veröffentlicht: 21. Februar 2009 in Print
Schlagwörter:, ,

„Wer sind die „Movers and Shakers“, die Ulf Poschardt, Vanity-Fair-Chef im ersten Jahr, erreichen wollte, wer bildet die „revolutionäre Elite“? Und was hat das mit Til Schweiger zu tun, der mit einer Ziege im Arm vom ersten Cover grinste?“

Die taz hat gleich zwei lesenswerte Artikel zum Ende der „Vanity Fair“.