Hochjubeln, auspressen, ausschlachten

Veröffentlicht: 13. Mai 2010 in Print, Uncategorized
Schlagwörter:,

Liebe Hallo, BILD, du Drecksblatt! Könntest du bitte mal mit deiner miesen Berichterstattung über Lena Meyer-Dingenskirchen aufhören? Erst der große „Tittenskandal“, nun „Ihr Vater taucht nach 17 Jahren aus dem Nichts auf“. Was wollt ihr bis Ende Mai noch bringen? „Lenas Mutter gesteht: Es war eine unbefleckte Empfängnis“? Oder „Darth Vader: ‚Ich bin Lenas Vater'“? Könnt ihr euch nicht wieder der Anstachelung des „gesunden Volkszorns“ widmen? Vielleicht noch ein bisschen eure Leser gegen die Griechen aufhetzen oder die gescheiterten Steuersenkungspläne der Radikalliberalen von der FDP betrauern? Danke.

Man müsste mal wieder anfangen, Feuerzeuge an BILD-Ausgaben zu halten.

Advertisements
Kommentare
  1. limportant sagt:

    Nein danke – dann müsste ich ja 2 Dinge tun, die ich bisher vermeiden konnte:

    1) der Bild Aufmerksamkeit zu schenken

    2) dafür auch noch Geld zu bezahlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s