EU absurd

Veröffentlicht: 14. Oktober 2010 in Allgemeines

Nachdem es mir inzwischen zunehmend unmöglich erscheint, als Berufsanfänger, der keine 23 mehr ist, im Journalismus in Deutschland seinen Lebensunterhalt zu verdienen, habe ich begonnen, mich nach Stellen für Ausländer in den Niederlanden umzuschauen. Wider Erwarten gibt es tatsächlich manchmal Stellen, wo man deutsch- oder englischsprachige Websites betreuen soll, die speziell für nicht Niederländischsprachige ausgeschrieben werden.

Gestern habe ich mehr als drei Stunden damit verbracht, meinen Lebenslauf ins Englische zu übersetzen und ein entsprechendes Anschreiben zu formulieren. Wer schon mal versucht hat, eine englische Entsprechung für Begriffe wie Fachoberschule oder Bundesanstalt für Arbeit zu finden, weiß, dass sowas nicht auf die Schnelle zu machen ist. Heute kommt dann eine Mail von der privaten Arbeitsvermittlung, auf deren Stellenangebot ich mich bewerben wollte, dass sie nur Bewerber berücksichtigen könnten, die bereits in den Niederlanden wohnen. Das hätten sie ja vielleicht auch mal auf ihre Webseite schreiben können. Auch EU-Bürger müssten einen festen Wohnsitz dort haben und über eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis verfügen. Ich dachte immer, als EU-Bürger hätte man Freizügigkeit innerhalb der Union bzw. sowieso einen Rechtsanspruch auf eine Arbeitserlaubnis (sofern man diese denn vorzeigen muss).

Soll ich jetzt also, wenn ich einen Job im Ausland suche, erst auswandern, ohne zu wissen, ob ich dort überhaupt einen finde? Und dann, falls ich keinen gefunden habe, nach einem halben Jahr wieder zurück nach Deutschland ziehen? Das macht doch wohl so gut wie niemand so. Wenn ich in Düsseldorf keinen Job finde, ziehe ich doch auch nicht auf gut Glück nach München, weil es ja sein könnte, dass es dort bessere Chancen gibt (abgesehen davon, dass das zumindest mit wesentlich weniger Bürokratie verbunden wäre als ins Nachbarland zu ziehen). Und ich dachte immer, absurde Regeln wären eine deutsche Spezialität.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s