Videotipp: Fauser beim Bachmann-Preis

Veröffentlicht: 19. Juli 2011 in Bücher
Schlagwörter:,

Wer mal sehen will, wie Marcel Reich-Ranicki und noch ein paar andere Literaturpäpste sich um Kopf und Kragen reden, sollte sich ihre Jurybegründungen zu Fausers Auftritt 1984 nicht entgehen lassen. Abgesehen davon, dass ich nicht verstehe, warum Fauser da angetreten ist, da dieser Wettbewerb ja alles verkörperte, was er am Literaturbetrieb verachtete, ist das ein schönes Beispiel für die geistige Selbstbefriedigung solcher Veranstaltungen. Genau, Herr MRR, wir sortieren erst mal alles schön in E und U, und für U erklären wir uns dann nicht zuständig. Aber er meinte ja auch mal, er interessiere sich nicht für Romane über südamerikanische Landarbeiterinnen. Wahrscheinlich nur für welche über alte europäische Männer in Lungensanatorien.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s