Ich möchte ein Free Jazz-Hörer der Liebe sein

Veröffentlicht: 27. August 2011 in TV
Schlagwörter:

Auf solche Gedanken kann man kommen, wenn man sich freitagabends durch die Talkshows der dritten Programme zappt. Im „Nachtcafé“ erklärte gerade eine Sexualtherapeutin, dass Menschen ebenso verschiedene Beziehungserwartungen hätten wie sie Vorlieben für Musikrichtungen hätten. Der eine bevorzuge eben die Einfachheit des Schlagers, der andere fühle sich eher bei Free Jazz wohl. Ich schaltete dann schnell zur NDR-Talkshow um, wo ein 75-jähriger Kabarettist gerade die deutlich jüngere und ebenso deutlich attraktivere Charlotte Roche fragte, ob sie ihre M*** tatsächlich so selten wasche, wie sie es in ihrem Debütroman geschrieben hatte.

Bevor es arte und 3sat gab, waren die dritten Programme ja mal Bildungsfernsehen. Auf die Idee käme heute auch keiner mehr.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s