R.I.P. Alain Resnais

Veröffentlicht: 2. März 2014 in Film
Schlagwörter:

Gerade wurde er auf der Berlinale noch mit dem Alfred-Bauer-Preis für innovative Filme ausgezeichnet, da hat Alain Resnais sich für immer von dieser Welt und seinem Publikum verabschieden müssen. Ich freue mich auf seinen letzten Film „Aimer, Boire et Chanter“ und verlinke unterdessen meinen Artikel zu seinem drittletzten Film. Im Alter wurde Resnais immer experimenteller, immer freier, was das Spiel mit den Konventionen des Kinos anging. Mit dem Tod des 91-Jährigen ist das Kino ein Stück älter und grauer geworden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s