Mit ‘Alan Bangs’ getaggte Beiträge

Seit mehr als zehn Jahren hatte Radiolegende Alan Bangs keine wöchentliche Sendung mehr, seit April gibt’s nun wieder eine, auf einem Sender, wo man das nicht gerade vermutet (weswegen ich es auch erst jetzt mitbekommen habe): DRadio Wissen, das noch recht neue hippe Internetradio des Deutschlandradios sendet jeden Sonntag um 23 Uhr eine Stunde „Nightflight“. So hieß ja auch schon Bangs‘ erste Sendung in den 70ern/80ern bei BFBS.

Und in der neuen Sendung macht er wieder, was er schon immer am besten konnte: weitgehend unbekannte Musiker spielen und zwischendurch mit seinem unnachahmlichen Akzent Bezüge zwischen diesen und zu sich persönlich herstellen. Wer vorab schon mal einen längeren Einblick in Bangs‘ Gedankenwelt bekommen möchte: Auf der Webseite des Programms kann man sich eine knapp einstündige Sendung mit ihm als Studiogast anhören, in der er erzählt, was Plattenauflegen für ihn bedeutet und was er mit Keith Richard und David Bowie so erlebt hat.

Auch am Samstagabend bietet DRadio Wissen einen interessanten DJ auf: Mike Litt, bekannt vor allem vom 1Live-„Klubbing“ und als einsamster DJ der Welt in den Heiligabend-Sendungen des gleichen Senders. Der hat mich am Samstag als Spontan-Außenreporter des WDR Fernsehens nach dem Loveparade-Desaster ziemlich beeindruckt. Ansonsten zeichnet er sich dadurch aus, dass er die verschiedensten Musikgenres „beherrscht“. Seine Sendung „Lärm mit Litt“ läuft samstags um 22 Uhr.

Werbeanzeigen

Heute Nacht im Radio: Mr. Alan Bangs

Veröffentlicht: 29. Januar 2010 in Radio
Schlagwörter:,

Jeden 5. Freitag im Monat ist so ziemlich der merkwürdigste Senderhythmus, den ich jemals gesehen habe. Da ich es diesen Monat mal rechtzeitig gemerkt habe, hier also der Hinweis für alle Radionostalgiker: Alan Bangs moderiert heute Nacht ab 0 Uhr mal wieder die „Nachtsession“ auf Bayern2. Also, lasst eure Internet-Stream-Abspielvorrichtungen laufen oder programmiert eure Radiorekorder (Falls hier jemand aus Bayern mitliest, reicht es natürlich auch einfach, das Radio einzuschalten.).